Benutzerspezifische Werkzeuge

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Home Health Professionals Kompetenzentwicklungmassnahmen

Kompetenzentwicklungsmassnahmen

Selbstmanagement

SelbstmanagEment


Haben Sie das Gefühl zu wenig Zeit zu haben?

Dies geht nicht nur Ihnen so. Befristet ist das Leben aber erst, wenn sich das Ende ohne Zweifel abzeichnet.

Effektiv ist die Zeit sehr gerecht verteilt. Jeder hat jeden Tag gleich viel davon, sie kann auch nicht gemanaged werden.

Der entscheidende Unterschied entsteht durch die bewusste Entscheidung, was mit der eigenen Zeit gemacht wird.

Dazu dienen lebensüberspannende Zielsetzungen und wirksame Selbstmanagement-Instrumente, die je nach Kompetenzausprägung unterschiedlich sind. Die Basis bliden wiederum die persönlichen Kompetenzausprägungen.

Hier finden Sie hilfreiche Dokumente und Leitfäden zum Download:
Collage Kompetenzbilanzierung
Lernverhalten

Lernverhalten


Auf der Grundlage empirischer Untersuchungen kann von den individuellen KODE®-Werten auch auf die individuellen Lernstile geschlossen werden.

 

 

 

Teamperformance

Teamperformance


Die Analyse der Kompetenzen ist ein wichtiger Ansatz der Teamdiagnose. Wenn in einem Team alle Grundkompetenzen zusammenkommen und wirksam werden, sind Teams in der Lage, Leistungen und Produkte zu schaffen, die sich in echte, überdauernde Wettbewerbsvorteile ummünzen lassen.

MitarbeiterInnenkompetenzen sichern letztlich Flexibilität und Innovationsfähigkeit und damit das Überleben der Organisation.

KODE® unterscheidet 10 individuelle Kompetenzcluster im Team.

Kommunkation

Kommunkation


«
Die Behandlungskonzepte in der Intensivmedizin werden immer komplexer und entwickeln sich in hohem Tempo; anderseits werden die wünschenswerten und möglichen Behandlungserfolge immer mehr infrage gestellt - u.a. durch iatrogene Ereignisse, wachsenden Mangel an Kenntnissen, erhebliche Defizite in der Organisationsstruktur, insuffiziente Steuerung des Behandlungsprozesses, unzureichendes Teamtraining und eine defizitäre Kommunikationskultur.»

Claudia Döring

 

Das Thema Kommunikation ist etwas überstrapaziert: Oft scheint es, als ob damit einfach jedes Problem gelöst werden könnte. Eher ist in fast jedem Problem auch der inhaltliche Austausch gestört, der zu einem gemeinsamen Ergebnis führen könnte. In diesem Sinne geht es bei der Entwicklung dieser Kompetenz um die Reflexion zu eigenen Kommunikationsroutinen, um die Fähigkeit unterschiedliche Kommunikationsformen gezielt einzusetzen und dabei in einen Dialog mit dem Gegenüber zu treten, in dem sich beide wertschätzen.

Quellen