Benutzerspezifische Werkzeuge

Organisation

Organisation

Seit den ersten Management-Ansätzen in den 60er Jahren haben sich die Theorien über die Strategische Planung, die Unternehmenskultur, das Change-Management, die lernende, intelligent Organisation zur kompetenten Organisation weiterentwickelt.

Die Kultur ist Teil der Identität jeder Institution und massgeblich am Erfolg beteiligt.

Es ist ein guter Ansatz, sich beim (Üb)Erarbeiten der Unternehmensstrategie Gedanken zu machen, welchen Wert die Menschen, ihre Fähigkeiten, ihr kritisches Mitdenken und ihre Motivation für die Unternehmensziele haben - noch weiter führt die Umsetzung: Vorleben der Kultur durch die Führung, Menschens ins Zentrum stellen und sie zielgerichtet unterstützen.1

Damit Menschen auf beiden Seiten diese Herausforderungen der Zeit nutzen können, ist ein umfassendes und insbesondere berufeübergreifendes System zur Kompetenzentwicklung notwendig, wie beispielsweise das Systematische Kompetenzmanagement (SKoM®): www.act-skom.de mit den Instrumenten KODE® und KODE®X von John Erpenbeck & Volker Heyse.2

Ich setzte diese Instrumente gerne auch zu Ihren Gunsten ein.

Hier finden Sie hilfreiche Dokumente und Leitfäden zum Download:
Collage Kompetenzbilanzierung

Quellen

  1. Beck P. Unternehmenskultur wirkt - Leader gestalten den Rahmen. Alpha 2010: http://www.businessculture.ch/uploads/media/BusinessCulture_Unternehmenskultur_wirkt_03.pdf
  2. ACT SKoM. 2010. (Accessed 18.11.2012, at http://act-skom.de/act-skom.shtml.)