Benutzerspezifische Werkzeuge

Team

Teamdiagnose

Teamdiagnose

Die Zukunft wird von erfolgreichen Teams gewonnen.

Auch für Teams kann ein Kompetenzprofil erstellt werden. Die für den Erfolg notwendigen Kompetenzen müssen aber keineswegs von jedem Teammitglied mitgebracht oder entwickelt werden - im Gegenteil: Der Mix macht es aus, der in einer Teamdiagnose dargestellt werden kann. Diversität schafft wesentliche Voraussetzungen für Flexibilität und Innovationsfähigkeit.

Einzelnen Teammitglieder bringen dabei unterschiedliche Kompetenzcluster mit:

  • Ruhender Pol, stilles Vorbild
  • Aktive UmsetzerIn
  • ExpertIn
  • TemaplayerIn
  • BegeisterIn
  • UnterstützerIn
  • InitatorIn
  • KoordinatorIn
  • VerantwortlicheR
  • fachliche VermittlerIn / BeraterIn

Diese Cluster basieren auf typischen Ausprägungen der vier Grundkompetenzen. Ich erstelle mit Ihnen das Kompetenzprofil für Ihr Tema.

Teamentwicklung

In ihrer Masterarbeit an der Hochschule Luzern hat Elodie Rossmaier verschiedene Modelle analysiert und in einer kurzen Übersicht dargestellt. Instrumente sind allerdings nur so erfolgreich, wie ihre Anwendung. Chancen und Risiken einer Teamentwicklung liegen sehr nahe beeinander.

Eine gezielte, gut organisierte Teamentwicklung, die sowohl die Bedürfnisse der Führung wie der MitarbeiterInnen aufgreift, kann die Welt verändern! Dies ist allerdings kein Sonntagsspaziergang und benötigt eine professionelle Vorbereitung und häufig Unterstützung bei auftretenden Schwierigkeiten. Es lohnt sich mit Teamentwicklung anzufangen, bevor Konflikte die notwendigen Veränderungen schmerzhaft erzwingen.

Wir bieten Führungspersonen aus dem Gesundheitswesen gerne die notwendige Unterstützung. Dies wird ihre Position stärken und die Chance auf Erfolg messbar erhöhen.

Quellen

  1. Rossmaier E. Teamentwicklung [Master]. Luzern: HSLU; 2009.